MUTTER-WUNDE

MUTTER – WUNDE
eine systemische Aufstellung mit Pferden

 

  Der erste Schritt ins Leben, die Abnabelung in die Freiheit bedeutet gleichzeitig die Trennung der körperlichen Verbindung zur Mutter. Es ist die Verbindung aus der Du geboren bist. Keinen Menschen auf Erden kennst Du länger als deine Mutter und doch sind auch hier die größten Wunden zu finden. Nicht bewusst – vielmehr unbewusst hast Du hier deine erste Trennung erlebt. Das ist der Preis für ein eigenes Leben.

Mit jeder Trennung, mit jedem Schritt in ein selbstständiges Leben, wirst Du immer wieder an deine Abnabelung erinnert.
Jede/r hat eigene Erfahrungen gemacht, als sie/er auf Erden ankam. Erst wenn Du diesen ersten Schmerz verstehen und heilen kannst, kannst Du befreite Schritte gehen. Die Pferde spüren diese Sehnsucht nach Heilung und geben Dir die entscheidenden Impulse für Dich. Pferde sind bewusste Wesen, die uns Menschen helfen ein bewusstes Leben zu führen.

Für eine Teilnahme an diesem Workshop ist keine Pferdeerfahrung notwendig.

Kursleiter: Nirupa Susanne Krause (Familien- und Systemaufstellung)
Waltraud R. Schögler, (pferdegestützte BewusstSEINserfahrung)
Termin: 28.-30.5.2021, 74589 Satteldorf
Finanzielle Wertschätzung: € 350,– pro Person, inkl. warmes Mittagessen,
Getränke, Obst, Snacks, Mind. 4 TeilnehmerInnen
Anmeldung: Waltraud R. Schögler, 01577/1599229; pferdemenschen@gmx.net